Ressort
Du befindest dich hier:

5 Regeln für dein Sonnenbad

Der Sommer zeigt sich von seiner besten Zeit – und diese Regeln solltest du unbedingt beim Sonnenbaden beachten!


5 Regeln für dein Sonnenbad
© istockphoto.com
1


Einschmieren
Eigentlich logisch, wird aber oft vergessen: Am besten schon 30 Minuten vor dem Sonnenbad schmieren, so kann der Schutzfilter optimal wirken.

2


Mittagssonne meiden
Zwischen 11 und 15 Uhr solltest du lieber im Schatten bleiben. Denn jetzt ist die Sonneneinstrahlung besonders stark. Es besteht auch die Gefahr eines Sonnenstichs.

3


Indirekte Strahlen
Auch im Schatten oder bei Wolken beträgt die Intensität noch 50 Prozent – aufs Eincremen nicht vergessen! Reflektierende Oberflächen wie Sand, Wasser oder Schnee erhöhen die Strahlung sogar auf 85 Prozent.

4


Kühlen
War das Sonnenvergnügen doch zu lange und du bist leicht gerötet, gleich mit kühlenden Aftersun-Produkten behandeln. Und bei starker Rötung oder Blasenbildung zum Arzt gehen.

5


Check
Kontrolliere regelmäßig deine Muttermale. Veränderungen in Farbe, Größe, Form sind ebenso verdächtig wie eine raue Oberfläche oder untypische Farbe. Einmal im Jahr optimal: Routine-Check beim Hautarzt.