Ressort
Du befindest dich hier:

Regelschmerzen einfach wegatmen!

Ungefähr 50% aller Frauen leiden während ihrer Periode unter krampfhaften Schmerzen in Unterleib und Rücken. Dabei kannst du deine Regelschmerzen ganz einfach wegatmen!

von

Regelschmerzen wegatmen

Schmerzen einfach wegatmen? Ja, das klappt!

© istockphoto.com

Neulich hatte ich wieder ganz extrem Unterleibskrämpfe... Niemand in der Redaktion hatte eine Schmerztablette dabei, ich war am Verzweifeln. Also dachte ich an den Tipp einer Yoga-Lehrerin: "Atme bei Regelschmerzen immer ganz tief durch den Bauch ein und aus. Dann lösen sich die Krämpfe." Also versuchte ich ihren Rat in dieser Situation zu befolgen und ihr werdet es nicht glauben aber nach ca. 30 Minuten ging es mir richtig gut! Die Krämpfe hatten sich gelöst, mein Rücken war entspannter. Wie ich das gemacht habe? Lest hier:

Richtig atmen lernen

Die Bauchatmung ist die natürliche Atmung des Menschen. Leider verlernen sie viele von uns im Laufe des Alters... Durch tiefe Bauchatmung wird mehr Sauerstoff aufgenommen, es kommt zu mehr Energie im Gehirn und auch unsere Organe profitieren davon, weil sie leicht massiert werden. In diesem Fall eben auch der Unterleib und alle inneren Geschlechtsorgane.

Domenica Stabel - Hatha Yogalehrerin
"Atme bei Regelschmerzen immer ganz tief durch den Bauch ein und aus. Dann lösen sich die Krämpfe", erklärt Yoga-Lehrerin Meni.

Anleitung:
Setze dich gerade hin. Eine Hand legst du nun auf den unteren Bauch. Atme 3-4 Sekunden tief durch die Nase ein, so dass sich die Bauchdecke anhebt. Atme 3-4 Sekunden wieder aus, dass sich die Bauchdecke wieder senkt. Wiederhole diese Übung etwa 10 Mal. Du kannst die Übung überall und in jeder Position durchführen: im Liegen vorm Schlafengehen oder Aufstehen, im Sitzen tagsüber im Büro oder im Stehen in der U-Bahn am Weg zur Arbeit.

Ziel ist es letztendlich nur noch über den Bauch zu atmen. Wenn du Babys beobachtest, erkennst du, dass diese rein über den Bauch atmen. Nimm dir also ein Vorbild an Babys :)

Weiter Yoga-Übungen gegen Menstruationsbeschwerden findest du hier:

© Video: WOMAN