Ressort
Du befindest dich hier:

Reis, Reis, Baby!

von

Mit Reis kann man viele verschiedene Gerichte zaubern, die durch die originellen Zutaten-Kombinationen besonders lecker schmecken.


Reisbällchen © Bild: Corbis

Reisbällchen

Zutaten

500 g Risottoreis, 150 ml Weißwein, 1 Zwiebel (sehr klein und fein gewürfelt), 45 g Speck (sehr klein gewürfelt!), 6 EL Olivenöl, 60 g Parmesan, 1 EL Butter, 1,8 l Gemüsesuppe, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel und Speck in sehr sehr kleine Würfel schneiden, in das heiße Öl geben, anbraten bis alles goldbraun ist , Reis dazugeben, gut durchrühren und dann mit Weißwein ablöschen. Die Suppe langsam und unter ständigem Rühren in das Risotto gießen. Parmesan und Butter kurz vor Schluss dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, frischer Petersilie oder Basilikum würzen.
Dann das Risotto auf ein Blech schütten und auskühlen lassen. Nach dieser Zeit kann man aus dem Risotto kleine Bällchen formen. Diese werden zuerst in Mehl, dann in verquirelten Eiern und schließlich in Bröseln gewälzt und in heißem Öl frittiert.
Sobald die Bällchen braun sind, herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf Blattsalat servieren.