Ressort
Du befindest dich hier:

Renée Zellweger: Botox-Unfall

Ups, was ist denn mit ihr passiert? Seit etwa einem Jahr ist Renée Zellweger nur noch selten auf dem roten Teppich zu sehen. Nach 5 Monaten Abstinenz zeigt sie sich nun wieder in der Öffentlichkeit und scheint ein neues Hobby gefunden zu haben: Botox-Behandlungen!

von

Renée Zellweger: Botox-Unfall
© Photo by Steve Jennings/Getty Images for The Painted Turtle)

Bereits Ende Oktober 2013 schockte Renée Zellweger auf einer Fashionshow von Armani in New York. Die Schauspielerin war kaum wieder zu erkennen: Die Stirn war zu stark gestrafft, ihre markanten Schlupflider waren weg und somit auch der ausdrucksstarke Blick der 44-Jährigen.

Anlässlich eines Charity-Events in San Francisco präsentierte sich die Schauspielerin jetzt zum ersten Mal nach fünf Monaten wieder auf dem roten Teppich. Und man konnte sehen - Renée hängt offenbar an ihrem straffen Anti-Falten-Programm fest!
Keine Falte im Gesicht, glatte Stirn, aufgepolsterte Wangen, keine Schlupflider mehr und ihre gesamte Mimik wirkt eingefroren - sogar beim Lächeln!
Hier war ganz klar ein Schönheitschirurg am Werk!

Wir haben ein paar Fotos zusammengesammelt, um zu zeigen, wie Renée einst aussah und was die Schauspielerin schließlich ihrem Gesicht angetan hat!

Renée Zellweger 2009
Renée Zellweger 2010
Renée Zellweger 2013
Renée Zellweger 2014