Ressort
Du befindest dich hier:

Die "neue" Renée Zellweger

Wer ist diese Blondine? Erst der 2. Blick macht klar: Das ist Renée Zellweger aka "Bridget Jones"! Hier besteht kein Zweifel: Der Beauty-Doc hat "optimiert"!

von

Die "neue" Renée Zellweger
© GettyImages

Bei der One Night Only Veranstaltung von Giorgio Armani vergangene Woche in New York fragten sich nicht nur die Fotografen, wer denn blonde Schönheit sei, die im schwarzen Hosenanzug, mit lässig zurückgebundener Frisur und zartem Make Up über den Red Carpet schritt.

Erst der zweite (oder besser dritte Blick) macht klar: Es handelt sich um niemand Geringeren als Bridget Jones-Schauspielerin Renée Zellweger.

Große, blaue Augen und keine Falten im Gesicht: Die deutlich jüngere und veränderte Renée Zellweger ist zurück!

Sieht man sich ältere Fotos der 44-Jährigen an, so sind nur mehr wenige Züge von früher zu erkennen. Dass Renée bereits zuvor gerne die eine oder andere Portion Botox in ihren Körper spritzte, ist kein großes Geheimnis. Doch nun scheint sich die Schauspielerin rundum erneuert zu haben.

Die Stirn glatt wie ein Baby-Po, von einstigen Lachfältchen um die Augen keine Spur, und die markanten Schlupflider an den Augen wie weggezaubert.
Hier war eindeutig nicht nur Botox im Spiel. Denn besonders an den Augen kann man die Veränderungen Renées sehen. Offenbar hat sich Zellweger einer Oberlidstraffung unterzogen, der Grund, weshalb ihre Augen so groß und rund erscheinen. Zudem wirkt das Gesicht schlanker, was womöglich mit einer Wangenknochen-Korrektur zu tun hat.

Zwar ist der Bridget Jones-Star mit ihrem "neuen" Gesicht sehr hübsch - das steht wohl außer Zweifel. Doch ihren einzigartigen, markanten Look hat sie definitiv verloren.

Das war Renée Zellweger "früher"... also, noch vor wenigen Monaten ...