Ressort
Du befindest dich hier:

Lokaltipp: Fabios

Das "Fabios" in der Wiener Innenstadt punktet nicht nur in Sachen Service, Ambiente und Atmosphäre, sondern vor allem auch durch die wunderbare Speisekarte. WOMAN hat die neue Linie "Cucina Light" getestet.

von

lokaltipp fabios
© Photo by Fabios

Im Fabios im Goldenen Quartier der Wiener Innenstadt fühlt man sich einfach wohl. Das überaus freundliche Personal ist darauf bedacht, dass es einem gut geht. Soviel steht fest. Sofern man dann seinen Blick von der neuen Speisekarte mit dem Schwerpunkt "Cucina Light" lösen kann, darf man die französischen und italienischen Nobel-Shops von Tuchlauben bewundern. Oder aber man sieht sich die feine Inneneinrichtung des Lokals an. Modern und dennoch klassisch, elegant aber gemütlich, viel Holz mit hellen und farbigen Elementen. Ein besonderer Hingucker ist natürlich auch die Bar im Eingangsbereich.

fabios
Vorspeise: Roastbeef mit Rucola auf Senfcreme.

Doch nun zum Essen. Küchenchef Christoph Brunnhuber und Besitzer Fabio Giacobello haben nämlich mit der "Cucina Light" einen Nerv der Zeit getroffen. Exklusive Speisen, qualitativ hochwertige Zutaten originell verarbeitet und das alles nicht üppig und deftig, sondern leicht und geschmackvoll. Kein Wunder also, dass man für die Speisenauswahl ein Weilchen braucht, immerhin hat die große Karte so einiges zu bieten.

WOMAN Empfehlungen: Wir haben natürlich allerlei probiert und waren von folgenden Speisen begeistert. Ein klassischer Starter ist das Carpaccio vom Rind mit Pfeffercreme und Cannellini-Bohnen, ebenso wie der Stracciatella (eine italienische Käse-Sorte, die himmmmmmlisch schmeckt) mit Kürbis. Danach aus der "healthy-food"-Linie das rohe Thunfischfilet auf Feigencreme. Zum Hauptgang darf es dann entweder frisch gemachte Pasta oder Fisch bzw. Fleisch sein. Die Gnocchi mit Tomatentartar oder aber das Rinderfilet sollte man auf jeden Fall probieren. Der Steinbutt im Safransud ist für Ernährungsbewusste das absolute Highlight.
Und als Nachspeise darf man sich das lauwarme Schokoküchlein mit flüssigem Kern, oder aber die Crème Brûlée nicht entgehen lassen.
WOMAN Fazit: Wir fühlten uns tatsächlich "a casa" und kommen garantiert wieder.

fabios
Hauptgang: Gebratener Steinbutt mit Fenchel und geschmorten Tomaten im Safransud.

RESTAURANT FABIOS
Adresse: Tuchlauben 4-6
Telefon:01 1 532 22 22
Email: fabios@fabios.at
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9 - 1 Uhr
Frühstück: 9-12 Uhr
Küche: 12-23 Uhr
Sonntag geschlossen, an Feiertagen geöffnet!

fabios
Thema: Lokaltipps

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .