Ressort
Du befindest dich hier:

Retro-Duft: Schwarzlose Berlin

Berlin im Fashion Week-Fieber! Wir verraten, welcher Duft die hippe deutsche Modeszene jetzt in Retro-Feeling versetzt.


Retro-Duft: Schwarzlose Berlin
© PR

Es gibt sie noch, die guten Dinge! Und die sind manchmal moderner (weil zeitloser) als Neuentwicklungen. Das trifft auch auf das 1856 von Joachim Friedrich Schwarzlose gegründete Berliner Parfümhaus "Schwarzlose" zu. Dank floraler Duftkreationen oder Parfüms wie dem "erstklassige deutsche Phantasieparfum – Royalin“ wurde "Schwarzlose" sogar zum Hoflieferanten des preussischen Kaisers.

Nach der Blütezeit in den 20er Jahren und zwei Weltkriegen wurde das Geschäft jedoch 1976 eingestellt. Nun – passend zur Berliner Fashion Week ( Linktipp: die Show von Lena Hoschek und von Rebekka Ruètz ) wird die Marke nun wiederbelebt: mit den Klassikern "1A - 33", "Treffpunkt 8 Uhr" und den neuen Düften "Rausch" und "Trance" als Ode an das pulsierende Berlin.

Erhältlich sind die hippen Retro-Düfte um 100,- Euro im Berliner Kaufhaus "Kadewe" – und für alle, die es nicht in die deutsche Hauptstadt schaffen, wird in Kürze der Online-Shop unter Schwarzlose Berlin eröffnet.