Ressort
Du befindest dich hier:

Retuschierte Fotos: Überraschende Antwort eines Mannes

Eine Dreifach-Mutter wollte ihrem Mann mit retuschierten Unterwäsche-Fotos eine Freude bereiten. Doch die Reaktion ihres Gatten fiel anders aus als gedacht.

von

Retuschierte Fotos: Überraschende Antwort eines Mannes

Victoria Caroline Haltom: Die Fotografin postete die Geschichte auf Facebook

© Victoria Caroline Haltom/Boudoir

Nach drei Kindern sieht ihr Körper nicht mehr wie der eines jungen Mädchens aus. Da gibt es kleine Speckröllchen, Cellulite, Falten. Mit Mitte Vierzig hat das Leben eben Spuren an einer Frau hinterlassen.

Aber einmal, nur einmal noch, wollte die Dreifach-Mutter aus San Antonio in Texas wieder makellos aussehen. Ihrem Mann mit einem Fotoband eine Freude machen, in dem sie in verführerischen Dessous posiert, ohne dass kleine Schwabbels aus der Lingerie quellen, ohne dass sich die Falten im Licht vertiefen.

30 im Photoshop zur Perfektion retuschierte Fotos als Geschenk für den Ehemann – mit dieser Bitte wandte sich die Frau an die Profi-Fotografin Victoria Caroline Haltom, die die berührende Geschichte auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte.

Denn die Reaktion des Mannes auf das handgebundene Album fiel anders aus, als erwartet.

Drei Tage später erhielt Fotografin Victoria Caroline Haltom eine E-Mail des Mannes.

»Ich schreibe Ihnen eigentlich, um Ihnen zu danken...«

„Diese Bilder… die sind schön und Sie sind ohne Frage eine talentierte Fotografin… sind nicht meine Frau. Sie lassen jeden ihrer Makel verschwinden… und, obwohl ich sicher bin, dass das genau das war, worum sie gebeten hat… das lässt alles verschwinden, das ihr Leben ausmacht. Als Sie ihre Dehnungsstreifen entfernt haben, haben Sie den Beweis meiner Kinder entfernt. Als sie ihre Falten entfernt haben, haben Sie mehr als zwei Jahrzehnte des Lachens und Sorgens entfernt. Als Sie ihre Cellulite entfernt haben, haben Sie ihre Liebe zum Backen entfernt und all die Leckereien, die wir über die Jahre gegessen haben.“

Die Fotografin in ihrem Facebook-Eintrag: "Diese Worte waren so berührend. Sie zeugten von echter Liebe, davon, dass es einem Menschen geben kann, der dich wirklich liebt und annimmt, wie du bist."

Der Mann schloss seine Mail mit den Worten: „Ich sage Ihnen das nicht, damit Sie sich schlecht fühlen. Sie machen nur Ihren Job und das verstehe ich. Ich schreibe Ihnen eigentlich, um Ihnen zu danken. Diese Bilder zu sehen hat mir klar gemacht, dass ich meiner Frau ehrlich gesagt nicht oft genug mitteile, wie sehr ICH SIE LIEBE und schätze, so wie sie ist.“ Ich muss es besser machen und sie den Rest meines Lebens vergöttern – in all ihrer Unperfektheit. Danke für diese Erinnerung.“

Was für eine wunderwunderwunderschöne Antwort.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .