Ressort
Du befindest dich hier:

Lisi kocht: Fruchtige Apfeltarte

Im Sommer hört bei mir der Heißhunger auf Süßes nicht auf. Aber zu üppig darf es dann auch nicht sein. Daher eignet sich meine fruchtige Apfeltarte hervorragend für den sommerlichen Süßspeisen-Gusto.

von

Kategorien: Rezepte, Apfel, Lisi kocht, Videos, WOMAN kocht, Mehlspeisen, WOMAN-TV, Desserts, Marillen

© Video: WOMAN
Schwierigkeit: Zeitaufwand:
Mürbteig Zutaten für Stück
200 g glattes Mehl
100 g Butter
30 g Mandeln gemahlen
1 Pkg. Vanillezucker
60 g Staubzucker
1 Stk. Ei
Füllung
1 kg Bio-Äpfel
50 g Bio-Butter
1 Pkg. Vanillezucker
2 EL Zucker
2 EL brauner Rum
0.5 Glas Marillenmarmelade

Zubereitung - Lisi kocht: Fruchtige Apfeltarte

  1. Für den Mürbteig alle Zutaten vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ziehen lassen. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine mit Butter bestrichene und mit griffigem Mehl bestäubte Form legen. Am Rand Teig ebenfalls verteilen. Dann den Boden mehrmals mit der Gabel einstechen und im vorgeheizten Ofen vorbacken.

  2. Apfeltarte

  3. Für die Füllung Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Ein paar Scheiben größer machen, diese Äpfel werden nämlich nicht mitgekocht.
    Butter schmelzen, Zucker einrühren. Rum hinzufügen. Dann die klein geschnittenen Äpfel hineingeben (die größeren Stücke zum Belegen nicht dazugeben). Einkochen.

  4. Dann Marmelade auf dem Teig verteilen, die Apfelmasse daraufgeben und mit Apfelscheiben belegen. Nochmals im Ofen kurz backen.

  5. Apfeltarte
    Danke an die GUSTO Kochschule, in der wir die Tarte zubereitet haben.