Ressort
Du befindest dich hier:

Bärlauch pflücken: Schnelles Bärlauchpesto

Es ist wieder Bärlauchzeit und was gibt es Herrlicheres, als ein frisches, selbstgemachtes und total einfaches Bärlauchpesto? Egal ob zu Nudeln, Mozzarella, aufs Brot oder mit Gnocchi - dieses Rezept für Bärlauch schmeckt einfach immer.

von

Bärlauch pflücken: Schnelles Bärlauchpesto

Schmeckt auch mit Walnüssen gut: Bärlauchpesto!

© iStock

Bärlauch, Bärlauch, Bärlauch: Mit der einzige Grund, warum wir derzeit brav im Wald herumstrawanzen ist der, dass wieder Bärlauchzeit ist. Statt der klassischen Bärlauchsuppe lieben wir gerade vor allen Dingen dieses einfache und superschnelle Rezept für Bärlauchpesto!

Probiere dieses Bärlauchpesto!

ZUTATEN

  • 100 g Bärlauch
  • 30 g Pinienkerne
  • 40 g frisch geriebener Parmesan
  • 100 ml Olivenöl
  • etwas grobes Meersalz

ZUBEREITUNG

1

Bärlauch waschen und gut trocknen. Dann wird der Bärlauch gehackt. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und abkühlen lassen. Bärlauch und Pinienkerne in den Mixer geben, etwas Meersalz und etwa zwei Drittel des Olivenöls dazumischen. Alles kräftig durchmixen. Zum Schluss wird der geriebene Parmesan und das restliche Olivenöl eingerührt und das Pesto abgeschmeckt.

2

Damit das Pesto nicht braun wird, sollte man es in Gläser füllen und vor dem Zuschrauben mit Olivenöl bedecken.
Wer will kann natürlich auch (wie beim Basilikumpesto) Knoblauch hinzufügen, da aber Bärlauch bereits sehr intensiv schmeckt, ist das wirklich kein Muss.

bärlauchpesto

Woran erkennt man Bärlauch?

An alle SelbstpflückerInnen: Bärlauchpflücken ist bekanntermaßen ja nicht ganz ungefährlich, da die Blätter denen von giftigen Maiglöckchen und Herbstzeitlosen ähneln!

Unterschied zwischen Bärlauch, Maiglöckchen & Herbstzeitlose

  1. Die Blätter von Bärlauch duften nach Knoblauch - die anderen Blätter sind geruchlos!
  2. Bärlauchblätter wachsen EINZELN, im Gegensatz zu Maiglöckchen und Herbtzeitlosen!
  3. Die Blüten von Bärlauch sind weiß und wachsen in der Hülle nach oben, die der Maiglöckchen hängen vom Blütenstiel und die der Herbstzeitlosen ist überhaupt violett!

Wer sich nicht sicher ist, sollte lieber die Finger von wildem Bärlauch lassen und auf Bärlauch aus dem Supermarkt zurückgreifen. Was aber in jedem Fall gilt: Bärlauch vor dem Verzehr beziehungsweise dem Einfrieren unter heißem Wasser waschen.

Kann man Bärlauch einfrieren?

Apropos einfrieren - dafür eignet sich der Bärlauch nämlich einwandfrei: Nach dem Waschen gut trocknen und portionsweise in Gefrierbeuteln luftdicht verpacken!

Noch nicht genug? Noch mehr Rezepte für Bärlauch

Rezept: Deine neue Lieblings Bärlauchsuppe
Detox Your Body mit Bärlauch!
Leckere Bärlauch-Gnocchi
Rezept: Bärlauch-Nockerl
Bärlauchbutter
Bärlauchknödel