Ressort
Du befindest dich hier:

Frisch & selbstgemacht: Baguette

Ich liebe den Duft von frischem Brot. Das mochte ich schon immer und noch viel besser ist es, wenn der Duft aus der eigenen Küche kommt. Dieses einfache Baguette-Rezept solltet ihr also unbedingt probieren.

von

baguette
© Photo by istockphoto.com

Als Kind habe ich es geliebt, meiner Mama beim Brotbacken zuzusehen. Der Duft von frischem Brot aus der Küche ist herrlich und zum Frühstück oder zur Jause schmeckt so ein selbstgebackenes Brot einfach herrlich.
Ich habe dieses wunderbare Baguette-Rezept ausprobiert und bin absolut begeistert. Wer also Lust auf Brotbacken hat, der sollte es unbedingt probieren.

ZUTATEN

500 g Mehl (wichtig: Mehlsorte Typ 550)
320 ml handwarmes Wasser
20 g frische Hefe
2 TL Salz
eine Prise Zucker

ZUBEREITUNG

Mehl mit Salz in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde machen. Die zerbröckelte Hefe hineingeben und mit 100 ml lauwarmem Wasser begießen. Eie Prise Zucker dazu und etwas vom Mehl darüber streuen. Dann lässt man das ganze 15 Minuten stehen. Dann mit einem Löffel etwas verrühren und anschließend entweder mit der Hand oder auf niedriger Stufe mit der Küchenmaschine langsam kneten. Das restliche Wasser nach und nach dazugeben. Den Teig auf ein Brett legen und mit einem feuchten Tuch abdecken. Damit der Teig nicht am Brett bzw. am Tuch kleben bleibt, sollte man ihn vorher mit etwas Mehl bestreuen. Dann lässt man ihn für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen.
Nun wird der Teig nochmals durchgeknetet. Dieses Mal wirklich per Hand und etwa 3-4 Minuten lang.
Dann geht es ans Falten.
Teig flachdrücken und zu einem Kuvert zusammenfalten, also die vier Ecken in die Mitte schlagen.
20 Minuten zugedeckt mit dem feuchten Tuch rasten lassen, dann per Hand wieder flachdrücken und nochmals zusammenfalten und wieder 20 Minuten gehen lassen.
Das ganze wiederholt man dreimal.
Dann wird der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 3-4 Stangen gerollt. Nun rollen Sie auf einer Arbeitsfläche den Teig zu einem Strang (oder zu zwei Strängen.

Backofen auf 240 Grad Umluft vorheizen und in den unteren Herdbereich eine Auflaufform oder ein Blech mit Wasser stellen. Durch den Wasserdampf wird das Baguette außen schön knusprig und innen weich.

Die Baguettes auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Wasser bepinseln. Da es sich um mehrere Baguettes handelt sollte man sie lieber auf mehrere Backbleche aufteilen, da die Baguettes beim Backen etwas aufgehen. Dann schneidet man die Baguettes mehrmals mit einem scharfen Messer ein und bepinselt sie mit etwas Wasser.
Im Ofen 20 Minuten backen.

baguette