Ressort
Du befindest dich hier:

Herbst-Rezept: Cranberry-Muffins

Noch ist der Herbst nicht vorbei und ehe die Kekserl-Saison beginnt, backen wir noch schnell diese leckeren Cranberry-Muffins. Und wer glaubt, es handelt sich um normale Muffins, sollte sich die fruchtigen und cremigen Zutaten genauer durchlesen. Himmmmmlisch!

von

cranberry muffins
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

50 g Butter
350 g Mehl
1 TL Zimt
30 g gehackte Nüsse
180 g Zucker
20 g Vanillezucker
1 kleine (reife) Birne oder ein süßer Apfel (Gala)
1 EL Zitronensaft
2 TL Backpulver
1 Ei
80 ml Öl
125 ml Buttermilch
175 g Joghurt
50 g getrocknete Cranberries

ZUBEREITUNG

Butter schmelzen und mit 70 g Mehl, Zimt, gehackten Nüssen und 50 g Zucker mischen. Wenn der Teig schön bröselig ist, kaltstellen.
Birne schälen, entkernen und sehr fein würfeln und mit Zitronensaft mischen. 280 g Mehl mit dem Backpulver versieben. Ei mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen, dann Öl, Buttermilch und Jogurt unterrühren. Dann die Mehlmischung unterheben und zum Schluss die Birnenwürfel und Cranberries hinzufügen.
Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig verteilen. Die Streuselmasse darauf streuen und in den Teig drücken. Im Ofen bei 180 Grad 25-30 Minuten backen.

cranberry muffins