Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Gebratenes Gansl

Das traditionelle Martinsgansessen hat wieder "Hoch-Saison" - wir verraten Ihnen, wie Sie ein gebratenes Gansl selbst zubereiten.


Rezept: Gebratenes Gansl
© Corbis Images

Zutaten (für 4-6 Personen):

* 1 Gansl (2-3 kg)

* 1 Apfel , getr. Majoran, 1 Zwiebel

* Rotkraut: 1/2 Kopf Rotkraut, 3 EL Zucker , 1 Zwiebel, 1 Apfel, 1/8 l Orangensaft, 1/8 l Rotwein , Zimt, Nelken, Lorbeerblatt, Stärkemehl, Honig, Salz, Öl

Zubereitung:

* Das Gansl waschen und die Innereien herausnehmen. Mit Salz und Majoran würzen. Nun mit dem Apfel und der Zwiebel füllen. In eine Bratpfanne geben, mit Wasser untergießen und zuerst am Bauch liegend eine Stunde bei 200 °C braten. Umdrehen und weitere 2-3 Stunden braten. Dabei immer wieder übergießen. Falls erforderlich, etwas Wasser nachfüllen.

* Rotkraut in Würfel schneiden und mit Orangensaft, Rotwein und dem Gewürzsackerl marinieren. Zwiebel fein schneiden. In einem großen Topf Öl erhitzen und den Zucker darin karamellisieren. Die Zwiebel beigeben, kurz durchrösten und das Rotkraut dazugeben. Den Apfel fein reiben und ebenfalls beifügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eventuell etwas Rotwein nachgießen und bei kleiner Flamme bissfest kochen. Zum Schluss mit etwas Honig und Maizena abziehen, damit es einen Glanz bekommt.

* Das Gansl in Stücke schneiden und mit dem Rotkraut servieren. Tipp: Ergänzen Sie das Gericht mit glacierten Apfelscheiben! Dafür diese mit etwas Weißwein, Zucker und Butter bissfest kochen.

Guten Appetit.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .