Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Geröstete Knödel

Von wegen Resterlessen! Geröstete Knödel sind ein Klassiker der österreichischen Küche. Hier das einfache Original-Rezept.


Rezept: Geröstete Knödel
©

Sie haben vom Schwammerlgulasch oder der Eierschwammerlsauce noch ein paar Knödel übrig? Perfekt! Denn aus den Knödelresten lässt sich ein schmackhafter Klassiker der österreichischen Küche zubereiten.

Geröstete Knödel

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten für Personen:

Knödel: 1 1/2 kg mehlige Kartoffeln, 300 g griffiges Mehl, 1 Hand voll Grieß, 1 EL Salz, 1 TL Muskat, Mehl zum Arbeiten; außerdem: 2 kleine Zwiebeln, 4 EL Butter, Salz, Pfeffer, 4 Eier, Schnittlauch

Zubereitung:

• Gekochte Kartoffeln durch eine Presse drücken.

• Mit Mehl und Grieß vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, zu einem Teig verkneten.

• Knödel formen und in Salzwasser kochen, bis sie schwimmen.

• Abgekühlte Knödel in dünne Scheiben schneiden.

• Zwiebeln hacken und in Butter rösten. Knödel zugeben und mitbraten.
• Eier verquirlt darübergießen.

• Eier stocken lassen, mit Schnittlauch bestreut sofort servieren.

Thema: Rezepte

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .