Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Glückskekse selbst gemacht

Was ich jedes Jahr zu Silvester mache? Außer, dass ich mich damit herumschlagen muss, zu welcher Feier ich gehe, backe ich immer diese Glückskekse. Das Rezept ist nicht nur einfach, sondern auch schnell gemacht.

von

glückskeks
© Photo by istockphoto.com

Was ich jedes Jahr zu Silvester mache? Außer, dass ich mich damit herumschlagen muss, zu welcher Feier ich gehe, backe ich immer diese Glückskekse.

Das Lustige daran: Wenngleich ich die Botschaften selbst verfasse, bin sogar ich immer gespannt, was ich ziehe. Eine schöne Idee, die auch als Gastgeschenk geradezu perfekt ist.

ZUTATEN

3 Eiweiß
60 g Staubzucker
45 g zerlassene Butter
2-3 EL Milch
60 g Mehl

ZUBEREITUNG

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eiweiß schaumig schlagen. Staubzucker, zerlassene Butter und Milch hinzugeben und glattrühren. Mehl sieben und löffelweise hinzufügen.
Backpapier auf ein Blech legen und mit etwas Fett bestreichen.
1 TL Teig kreisförmig und dünn auf das gefettete Backpapier streichen. 4-5 Minuten backen. Dann das Blech aus dem Ofen nehmen und die Teigkreise sofort verarbeiten, da sie schnell auskühlen und sich dann nicht mehr formen lassen. Hierfür die Teigkreise vorsichtig mit einem dünnen Messer lösen, ein dünnes, kleines Zettelchen mit einer Botschaft hineinlegen, einmal umklappen und über ein Glas knicken.
Danach noch einmal für 3-5 Minuten in den Backofen, damit sie eine schöne Farbe bekommen und knusprig werden.

glückskeks

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .