Ressort
Du befindest dich hier:

Geschmacksmomente: Ruck-Zuck-Grießauflauf

Diesen schnellen Grießauflauf kocht Bloggerin Karin von "Geschmacksmomente", wenn viele kleine Naschkatzen zu Besuch sind. Im Video seht ihr, wie schnell und einfach das Rezept geht.

von

© Video: WOMAN

Ich liebe alles, was schnell gekocht ist und herrlich schmeckt. Dieser Grießauflauf ist meine schnelle Lösung, wenn kleine Naschkatzen zu Besuch sind.

Ich koche richtig gerne mit Grieß. Oft gibt es ihn bei uns als Grießbrei am Abend mit geriebener Schokolade und einem Stückchen in der Mitte. Himmlisch. Dieser Grießauflauf ist mein Lieblingsgericht, wenn ich viele Kinder zu Besuch habe. Ein kleiner Tipp: Die Marmelade kann gerne mit frischen Beeren oder Sauerkirschen aus dem Glas ersetzt werden. Je nach Saison lasse ich meiner Kreativität freien Lauf.

ZUTATEN

200 g Grieß
3/4 l Milch
1 Vanillezucker
70 g Butter
140 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
Marmelade (schwarze Kirschenmarmelade)

grießauflauf

ZUBEREITUNG

Die Milch erhitzen und den Grieß einkochen, bis die Masse stockt. Den Topf vom Herd nehmen und kleine Butterstücke mit dem Finger in die Masse stecken, auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit den Schnee schlagen und beiseite stellen. Den Zucker mit dem Dotter schaumig schlagen, Vanillezucker und Prise Salz dazugeben. Die Grießmasse nach und nach mit dem Mixer in die Dotter-Zuckermaße einrühren. Die Hälfte der Masse in eine gebutterte Form füllen. Marmelade darauf verteilen und Rest der Masse einfüllen.
Auf der mittleren Schiene Mitte bei 200 Grad für ca. 45 Minuten backen. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

grießauflauf

Rezept in Kooperation mit Fini's Feinstes .