Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Italienische Parmigiana di Melanzane

Du magst keine Melanzani? Dann hast du noch nie eine Parmigiana gegessen! Denn der italienische Auberginenauflauf wird deine Meinung zu diesem Gemüse ändern!


Kategorien: Rezepte, Vegetarisch

© Video: G+J Digital Products
Rezept: Italienische Parmigiana di Melanzane Zutaten für
4 Melanzani
500 g passierte Tomaten
3 EL Olivenöl
1 Hand voll Basilikumblättchen
300 g Parmesan
350 g Mozzarella
1 Zwiebel
Öl zum Frittieren
Mehl zum Frittieren
3 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Rezept: Italienische Parmigiana di Melanzane

  1. Melanzani in fingerdicke Scheiben schneiden und mit etwas Salz bestreuen. Anschließend beiseite stellen und eine Stunde ziehen lassen. (Achtung: ziehen Wasser - also in ein entsprechendes Gefäß geben).

  2. Gut abtupfen und in Mehl wälzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Melanzani darin frittieren, danach gut mit Küchenpapier abtupfen (die leichtere Variante: nicht frittieren, sondern in der Pfanne grillen - schmeckt aber nicht ganz so gut).

  3. Währenddessen eine Sauce aus den Tomaten, 1-2 Zehen Knoblauch, Zwiebel, Basilikum und dem Olivenöl herstellen: In einem Topf die klein geschnittene Zwiebel und den gepressten oder geschnittenen Knoblauch im Olivenöl goldbraun braten, die Tomaten hinzugeben und am Schluss mit den klein geschnittenen Basilikumblättern abschmecken.
    (Tipp: einige Pinienkerne geben zusätzliches Aroma).

  4. Backofenform mit etwas Olivenöl ausstreichen, den restlichen Knoblauch feinschneiden und einen Teil davon am Boden der Form verteilen.
    Darauf Melanzani verteilen, Sauce darüber geben, mit Mozzarellascheiben belegen und etwas frisch geriebenen Parmesan verstreuen.
    Nun wieder Knoblauch, Melanzani, Sauce, Mozzarella und zum Schluss den restlichen Parmesan schichten.
    Im vorgeheizten Backofen bei 200°C so lange überbacken, bis eine goldbraune Kruste entstanden ist (dauert ca. 35 – 40 Minuten).


    Weitere Rezepte findest du auf Chefkoch.de.