Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Kürbispesto

Das runde Gemüse eignet sich nicht nur für Kürbissuppe, sondern auch für einen leckeren Snack: Kürbispesto mit getoastetem Weißbrot.


Rezept: Kürbispesto
© Corbis

Hmmm! Wir lieben den kalorienarmen Kürbis – und zwar in jeder Form (etwa gefüllt mit Schweinefleisch oder als süßer Kürbis-Walnusskuchen ). Besonders fein ist er aber auch als leckerer Aufstrich – mit dem man übrigens auch die Pasta verfeinern kann.

Kürbispesto auf Weißbrot

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten (4 - 6 Personen):

150 g Kürbiskerne (geröstet, gerieben), 150 ml Kürbiskernöl, 100 g Fruchtfleisch vom Muskatkürbis (fein gerieben), 2 EL Parmesan (frisch gerieben), Salz, frischer Pfeffer,1 Baguette

Zubereitung:

• Kerne und Kürbis im Standmixer zerkleinern.

• Dem Kürbiskernöl alle restlichen Zutaten außer Baguette nach und nach zugeben, gut untermischen.

• Dünn geschnittene Baguettescheiben beidseitig in Olivenöl anbraten.

• Das Pesto auf die Scheiben streichen.

• Tipp: Zum Schluss geriebenes Meersalz, Cajun-Gewürzmischung und milden geriebenen Chili über die Brötchen geben.

Thema: Rezepte

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .