Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Maronisuppe

Im Winter packt uns die Lust auf Maroni-Rum-Dessert. Wie wäre es mal mit einer herzhaften Variante – Maronisuppe?


Rezept: Maronisuppe
©

Das Feine an Maronisuppe: Sie macht auch bei Gästen viel her – und ist schnell und unkompliziert hergestellt.

Maronisuppe

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten für 4 Personen:
400 g Maroni, 2 Schalotten, 200 g Knollensellerie, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Butter, 600 ml Hühnersuppe, 4 EL Crème fraîche, 4 cl Cognac, 100 ml Obers, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat, Blattgold zum Verzieren

• Den Ofen auf 220° vorheizen.

• Schale der Maroni kreuzweise einritzen und im vorgeheizten Backofen backen, bis die Schale aufplatzt und die Maroni nach 30 Min. gar sind. Herausnehmen, abkühlen lassen und schälen.

• Schalotten, Sellerie und Knoblauch schälen und würfeln. In heißer Butter 5 Min. goldbraun anschwitzen.

• Maroni untermengen, kurz mitbraten und mit der Brühe ablöschen. 25 Min. leise köcheln lassen, ab und zu umrühren.

• Mit dem Stabmixer die Suppe fein pürieren.

• Crème fraîche, Cognac und Obers unterrühren, aufkochen lassen. (Sollte die Suppe zu dick sein, noch etwas Hühnersuppe zugeben.)

• Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

• Auf Schüsseln verteilen, mit zur Rosette geformtem Blattgold verzieren.

Guten Appetit!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .