Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept für Weihnachtskekse: Nussecken

Unwiderstehlich süß und saftige Weihnachtskekse: Mit diesem Rezept für Nussecken verführst du garantiert jeden und jede unterm Christbaum!


Unser Video zeigt dir Schritt für Schritt, wie's gelingt!

© Video: G+J Digital Products

Zutaten für 25-30 Nussecken:

Für den Teig:

  • 225 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 2 EL Wasser
  • 100 g Butter

Für den Belag:

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 3 EL Wasser
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gehobelte Haselnüsse
  • 3 EL Marillenmarmelade
  • 100 g Zartbitterschokolade

Zubereitung der Nussecken:

Mehl mit Backpulver vermengen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit dem Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Alternativ alle Zutaten auf einer Arbeitsplatte mit den Händen zu einem Teig verkneten. Anschließend zu einer Rolle formen und den Teig, damit die Butter wieder hart werden kann, abgedeckt für 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.

Für den Belag Butter mit Zucker, Vanillezucker und Wasser in einem Topf unter Rühren schmelzen. Haselnüsse unterrühren. Abkühlen lassen.

Teig auf einem Backblech ausrollen und mit Marillenmarmelade bestreichen. Nussmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

Nach dem Backen etwa 20 Minuten erkalten lassen. Schokolade grob hacken und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Danach das Gebäck in Quadrate (ungefähr 8 x 8 cm) schneiden, diese wieder diagonal halbieren, so dass Dreiecke entstehen. Die beiden spitzen Ecken in die Schokolade tauchen. Die fertigen Nussecken auf einen Kuchenrost oder Backpapier legen und den Guss fest werden lassen.

Nussecken