Ressort
Du befindest dich hier:

WOMAN TV: Oktopus, Calamari & Erbse aus dem LOCA

Wir haben dem Restaurant LOCA einen Besuch abgestattet und uns zeigen lassen, dass es gar nicht so schwer ist, Oktopus zu kochen. Mal sehen, ob wir das auch zuhause so lecker hinbekommen, wie Chefkoch Felix.

von

© Video: WOMAN

Im Restaurant LOCA isst man besser. So sagt es schon der Name "better eat better". Daher haben wir Chefkoch Felix und Inhaber Andreas einen Besuch abgestattet und uns so richtig verwöhnen lassen. Und die gefüllten Calamari, der gebratene Oktopus und die traumhafte Erbsencreme werden wir so schnell wie möglich selbst zuhause ausprobieren.

ZUTATEN & ZUBEREITUNG

Oktopus
1 Oktopus
1 EL Pfefferkörner
1 EL Fenchelsamen
1 EL Korianderkörner
4 Lorbeerblätter
1 kl. Bund Thymian
1 Knoblauchzehe
Zunächst den Oktopus waschen. Einen Topf Wasser mit allen Gewürzen einmal aufkochen lassen und danach den Oktopus hineingeben. Für ca. eineinhalb bis zwei Stunden bei mittlerer Hitze weichkochen. Den Oktopus auskühlen lassen und die Fangarme vom Körper trennen und portionieren.

© Video: WOMAN

Calamari
200 g geputzte Calamari (Tuben und Köpfe)
200 g Toastbrotwürfel
50 g gewürfelte, getrocknete Tomaten
1 kl. Bund Petersilie gehackt
2 große Zwiebeln
1 gehackte Knoblauchzehe
2 Eier
Für die Füllmasse zuerst die Zwiebeln in Würfel schneiden und in Olivenöl anbraten. Toastbrotwürfel, Knoblauch, Petersilie und die getrockneten Tomaten hinzugeben und die Masse mit den Eiern gut vermengen. Die Calamarituben mit der Masse befüllen und mit Zahnstocher schließen.

Erbsencreme
300 g Erbsen
40 g Butter
Die Erbsen für ca. 2 Minuten in Salzwasser kochen. Mit der Butter in einem Standmixer pürieren bis homogene Masse entsteht. Je nach Konsistenz etwas Kochwasser hinzufügen.

Anrichten
Zunächst die gefüllten Calamarituben in Olivenöl anbraten und für ca. 3 Minuten bei 160°C in den Ofen geben. Danach die Oktopusarme und Calamariköpfe mit zerdrückter Knoblauchzehe in Olivenöl anbraten. Die lauwarme Erbsencreme in die Mitte des Tellers streichen und den Oktopus und die Calamariköpfe und -tuben darauflegen. Dazwischen getrocknete Tomaten legen.
Den Teller mit Knoblauchchips und mit Olivenöl, Zitronensaft, frischen Erbsenschoten, marinierter Erbsenkresse garnieren.