Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Oliven-Dinkel-Lasagne

Mit doppelter Frauenpower geben Darmexpertin Mag. Anita Frauwallner und Ernährungsexpertin Ulli Goschler in ihrem neuen Buch "Kochen für einen gesunden Darm" das jahrelang gesammelte Expertenwissen weiter und zeigen, wie viel Freude gesundes Kochen macht.

von

  • Oliven-Dinkel-Lasagne mit Schafskäse.

    Bild 1 von 2 © Ulli Goschler
  • "Kochen für einen gesunden Darm" von Frauwallner und Goschler, Kneipp Verlag, € 17,99.

    Bild 2 von 2 © Ulli Goschler

Mehr als 50 kreative und schnell nachzukochende Rezepte laden dazu ein, gesund und darmfreundlich, aber gleichzeitig schmackhaft zu kochen. Als besonderes Extra gibt es zu jeder Kochanleitung Hinweise auf die wichtigsten Unverträglichkeiten: So ist schnell erkennbar, wenn das Gericht glutenfrei, histaminarm, lactosefrei oder vegetarisch ist. Folgendes Rezept ist ein ideales Sonntagsgericht zum Nachkochen: Oliven-Dinkel-Lasagne mit Schafskäse (vegetarisch).

Zutaten:

1 Zwiebel
1 Zucchini
3 Knoblauchzehen
Olivenöl extra vergine
1 EL getrocknetes Basilikum
1 EL getrocknetes Oregano
1 TL Rosmarin
600 g Polpa (sonnengereifte Tomaten aus dem Glas oder der Dose)
100 g entkernte Oliven, schwarz und grün gemischt
150 g Schafskäse
30 g Dinkel-Vollkornmehl
1 Packung Dinkel Lasagneblätter (erhältlich im Bio-Laden oder Reformhaus)
300 ml Soja-Reismilch (alternativ: reine Sojamilch oder Reismilch)
1 TL Gemüsesuppenwürze
1 Prise Muskat
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken und in Olivenöl ansautieren. Zucchini waschen, schälen, in Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben. Oliven je nach Größe halbieren oder in breitere Ringe schneiden und gleichfalls hinzufügen. Polpa dazugießen und etwas einkochen lassen. Mit Basilikum, Oregano, Rosmarin, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.
Für die Dinkel-Bechamel-Sauce ca. 4 EL Olivenöl erhitzen. Dinkelmehl und Suppenwürze beifügen und kurz anrösten, bis das Mehl beginnt, sich einzudicken. Anschließend mit Soja-Reismilch aufgießen. Mit dem Schneebesen gut verrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Falls die Konsistenz zu dick wird, noch etwas Soja-Reismilch angießen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
Nun die Lasagneblätter abwechselnd mit der Oliven-Tomaten-Sauce in eine Auflaufform schichten. Den oberen Abschluss bildet eine Schicht Dinkel Bechamel-Sauce.
Mit gerebeltem Schafskäse bestreuen und im Rohr je nach Packungsangabe des Nudelherstellers bei 200 °C ca. 45 Minuten backen.
Etwas auskühlen lassen, in Portionen schneiden und mit gartenfrischem Salat servieren.
Tipp: Bei Laktoseintoleranz den Schafskäse weglassen – der Rest ist laktosefrei.

Dieses Rezept stammt aus dem neuen Buch "Kochen für einen gesunden Darm" von Mag. Anita Frauwallner und Ulli Goschler, Kneipp Verlag , € 17,99.