Ressort
Du befindest dich hier:

Pesto selber machen: Pesto rosso

Sonnengereifte und getrocknete Tomaten machen aus dem roten Pesto eine besonders aromatische Pasta-Alternative. Wir verraten, wie man's selber macht!

von

Pesto rosso - Rezept
© Thinkstock

Zutaten:

  • 200 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 g Pinienkerne
  • 10 Blätter frischen Basilkum
  • 40 g frisch geriebenen Parmesan
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Getrocknete Tomaten durch ein Sieb abseihen, Öl dabei aber aufbewahren. Tomaten sowie Basilikum zerkleinern. Pinienkerne ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne goldbraun anrösten. Knoblauch schälen und zerkleinern. In einem Mörser oder Mixer beides mit etwas von dem aufgefangenen Öl zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Parmesan, Basilikum, Tomatenmark und Tomaten einarbeiten und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Extra-Tipp: Vor dem Servieren noch etwas heißes Nudelwasser unters Pesto rühren.

Zur Aufbewahrung in ein sauberes Einmachglas einfüllen und mit etwas Olivenöl bedecken. Das frische Pesto hält 3-4 Wochen im Kühlschrank.