Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Pilz-Omelette mit Tomaten

Die Pilz-Saison (oder, wie wir sagen: Schwammerlzeit) bricht wieder an. Mit dem köstlichen Pilz-Omelette mit Tomaten gibt es hier ein feines Rezept, das auch noch gesund ist.

von

Rezept: Pilz-Omelette mit Tomaten
©

Das pflanzliche Eiweiß aus Pilzen und das tierische aus dem Ei ergänzen sich perfekt und liefern "Baustoff" für die Zellen. Ungesättigte Fettsäuren aus dem Rapsöl sorgen zusätzlich dafür, dass das Pilz-Omelette ein echter Fitmacher ist. Schmeckt herrlich als Beilage – oder als Hauptgang nach einer Pilzsuppe.

Die Zutaten:

1 Jungzwiebel
100 g Champignons
1 kleine Tomate
1 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
1 Ei (Größe L)
1 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
1 ½ Scheiben Vollkorntoast (ca. 45 g)

Die Zubereitung:

Jungzwiebel in feine Ringe schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

Tomate waschen, vom Stielansatz befreien und ebenfalls in Scheiben schneiden.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Jungzwiebel und Pilze darin bei mittlerer Hitze anbraten. Salzen, pfeffern und unter häufigem Wenden bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten weiterbraten.

Das Ei mit 1 Prise Salz und Mineralwasser in eine kleine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verquirlen.

Das verquirlte Ei über das Gemüse in die Pfanne gießen und in etwa 3-4 Minuten fest werden (stocken) lassen.

Inzwischen Brot toasten und mit Tomatenscheiben belegen. Das Omelett aus der Pfanne auf das Brot gleiten lassen und servieren.

Mahlzeit!

Thema: Rezepte

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .