Ressort
Du befindest dich hier:

Weihnachtsrezept: Raunigel

Kann es eine bessere Kombination als Schokolade und Kokos geben? Wohl kaum. Und genau deswegen lieben wir dieses (eher unbekannte) Rezept so sehr. Hast du schon einmal Raunigel probiert?

von

Weihnachtsrezept: Raunigel
© Photo by Dar1930/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

TEIG
60 g Butter
240 g Staubzucker
10 g Vanillezucker
2 Eier
40 g Kakao
90 ml Milch
250 g glattes Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
ZUM TUNKEN
200 g Kokosfett
150 g Schokolade
180 g Staubzucker
125 ml Rum
ZUM WÄLZEN
Kokosflocken

ZUBEREITUNG

Butter mit Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach einrühren. Je länger man die Masse schlägt, umso besser wird der Teig. Dann gesiebtes Mehl, Backpulver, Kakao unterheben und die Milch einrühren. Die Masse in eine mit Backpapier belegte Form füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 160 Grad ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen und dann den Kuchen in gleich große Würfel schneiden. Zum Tunken Schokolade über einem Wasserbad und Kokosfett mit dem Schneebesen langsam darin auflösen. Gesiebten Staubzucker und Rum einrühren und die Würfel eintunken, sodass alles gut bedeckt ist. Etwas abtropfen lassen und in Kokosflocken wälzen.