Ressort
Du befindest dich hier:

Rhabarberkuchen mit Streuseln

Juhuuu, bald ist wieder Rhabarberzeit und hier ist eines unserer Lieblingsrezepte: Rhabarberkuchen mit Streuseln. Ein Klassiker, der immer schmeckt.


Rhabarberkuchen mit Streuseln
© istockphoto.com

Zutaten:

  • 80 g Butter
  • 3 Eier
  • 20 g frische Hefe
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 1,2 kg Rhabarber
  • 300 g Vollkornmehl
  • 75 g Zucker

Für die Streusel:

  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Weizenmehl

Zubereitung:

Aus Hefe, 2 EL Vollkornmehl, 50 ml warmer Milch und 1 TL Zucker einen Vorteig bereiten und diesen an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. Das übrige Mehl in eine Schüssel sieben, weiche Butter, Eier, Muskat, Zucker sowie den Vorteig dazugeben und alles miteinander vermengen. Anschließend die übrige Milch dazugeben und den Teig kneten. Zugedeckt an einem warmem Ort weitere 40 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen und in Stücke schneiden. Nun den Teig für die Streusel vorbereiten. Dazu Backpulver, Butter, Eigelb, Mehl, Vanillezucker und Zucker rasch miteinander verkneten, so dass sich Streusel bilden. Nun den Hefeteig ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen. Einen Rand bilden. Auf dem Teig die Rhabarberstückchen und die Streusel gleichmäßig verteilen. Anschließend die Mandelblättchen darüber geben. Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 40 Minuten backen. Wenn der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, kann man ihn in Stücke schneiden. #nomnomnom