Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Rharaber-Crumble

Die perfekte Dessert-Mischung aus süß und sauer, knusprig und saftig: Und wir lieben, wie einfach und schnell der Rhabarber Crumble fertig ist!


© Video: G+J Digital Products

Zutaten für Rhabarber Crumble:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 Prisen Salz
  • 400 g Mehl
  • 100 g Haferflocken
  • 800 - 1000 g Rhabarber
  • etwas Butter für die Form
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung des Rhabarber Crumble:

Eine Pie-Form mit etwas Butter ausstreichen. Rhabarberstangen waschen, putzen und in ungefähr 2 Zentimeter große Stücke schneiden. Backofen auf 200° C vorheizen.

Butter in einem Topf schmelzen lassen. Mit einer Gabel Zucker, Vanillezucker, Salz sowie Mehl und die Haferflocken langsam in die flüssige Butter einrühren. Dabei entstehen die Streusel wie von selbst.

Nun etwa die Hälfte des Streuselteiges als dünnen Boden in die Pie-Form drücken. Die Rhabarberstücke darauf verteilen und darüber die restlichen Streusel geben.

Den Streuselkuchen im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene für 30 - 35 Minuten bei 200° C backen bis die Streusel goldbraun sind. Wer die Streusel noch knuspriger haben möchte, bestäubt sie vor dem Backen noch mit etwas Puderzucker.

Rhabarber Crumble

Weitere Rezeptideen findest du auf Chefkoch.de.