Ressort
Du befindest dich hier:

WOMAN Sommerküche: Salsa mit geröstetem Weißbrot

Die WOMAN-Sommerküche geht in die nächste Runde: Food-Bloggerin Martina von „foodstories“ zeigt uns eine köstliche Tomaten-Marillen-Paprika-Salsa. Ein Ruckzuck-Rezept mit Wow-Faktor!

von

food, salsa, rezept. woman, austria food blog award
© foodstories.at

Die WOMAN Sommerküche geht weiter! Jede Woche stellen wir euch das Lieblingsrezept einer heimischen Food-Bloggerin vor. Diesmal ist Martina von food-stories.at dran – die Oberösterreicherin legt ihren Fokus auf gesundes vegetarisches Essen. Der Genuss soll dabei aber auf keinen Fall zu kurz kommen! Ihre Devise: "Essen soll Spaß machen!" Sei gespannt auf ihre köstliche Tomaten-Paprika-Marillen-Salsa mit frischen Kräutern und geröstetem Weißbrot.

Die WOMAN Sommerküche ist eine Initiative mit dem Austrian Food Blog Award. (Hier erfährst du alles, was du wissen musst!) Auf unserem Instagram-Kanal findest du auch das Kochvideo dazu. Viel Spaß beim Anschauen!

Salsa mit geröstetem Weißbrot

Das brauchst du:

  • 2 Tomaten
  • 3-4 Marillen
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • Weißbrot
  • Knoblauch
  • frische Kräuter der Saison
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz, Pfeffer & Chili
  • optional: 1 Ei pro Person, Parmesan

So geht's:

Die Zwiebel und die Kräuter werden ganz fein gehackt. Die Tomaten, die Marillen und die Paprika klein würfeln. Alles durchmischen und mit dem Zitronensaft vermengen. Olivenöl, Salz, Pfeffer und Chili hinzufügen. Gut durchrühren und durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit wird das Brot in Scheiben geschnitten und in Olivenöl goldbraun angeröstet. Nach dem Anbraten werden die Brotscheiben mit einer geschälten und halbierten Knoblauchzehe eingerieben. Wenn man das Brot mit der Schnittfläche des Knoblauchs einreibt, geht das intensive Aroma der Knolle wunderbar auf das Brot über.

Anschließend das Brot auf einem Teller anrichten und mit der Salsa belegen und nach Belieben mit Parmesanhobel bestreuen.

Kleiner Tipp: Ein Spiegelei dazu essen! Das Ei passt wunderbar zum Salsabrot und vervollständigt das Gericht zu einer kompletten Mahlzeit. Übrigens, Salsa passt nicht nur als Grillbeilage. Sie harmoniert super mit Käse oder, wie in diesem Rezept, auf geröstetem Brot.