Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Schoko-Haselnuss-Fudge

Okay, ich bin ein absoluter Schoko-Fan aber dieses Rezept ist mit Abstand das Beste, was ich jemals probiert habe. Ein Fudge aus Nüssen und Schokolade - geht's nicht.

von

schokofudge
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

100 g Haselnüsse (geschält, geröstet, gesalzen)
200 g Vollmilchschokolade
200 g Zartbitterschokolade
1 Dose Kondensmilch (gesüßt)
etwas Butter

ZUBEREITUNG

Nüsse grob hacken und die Schokolade fein zerkleinern. Eine Form mit Alufolie auslegen und mit dem Pinsel mit etwas weicher Butter bestreichen.
Die Kondensmilch in einem Topf erwärmen, dann die Schokostückchen dazugeben und auf niedriger Stufe schmelzen lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit die Schokolade am Boden des Topfes nicht anbrennt.
Sobald die Schokolade geschmolzen und die Masse schön cremig geworden ist gibt man die klein gehackten Haselnüsse dazu. Kurz umrühren und in die Form geben. Schön glattstreichen und Fudge mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Dann die Folie abziehen und Fudge mit einem scharfen Messer in kleine Quadrate schneiden.

Falls etwas übrig bleibt, sollte man die Fudge-Würfel im Kühlschrank lagern und einige Minuten vor dem Essen herausnehmen.

schokofudge