Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Selbstgemachte Müsliriegel

Die meisten Müsliriegel sind dir zu süß? Oder zu fad? Dann mach sie dir einfach selber! Das gelingt ganz simpel und schon ist der perfekte Snack für Zwischendurch fertig! Wir lieben zum Beispiel dieses Rezept mit Cranberries und weißer Schokolade.


© Video: G+J Digital Products

Zutaten für 14 Portionen:

  • 75 g kernige Haferflocken
  • 50 g Kokosraspel
  • 50 g Rice Krispies
  • 100 g Mandelblättchen
  • 50 g Rohrzucker
  • 70 g Ahornsirup
  • 1 EL Honig
  • 70 g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Cranberries
  • 1 Prise Meersalz
  • 50 g gehackte weiße Schokolade

Zubereitung:

Backofen auf 150° vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Mandeln, Kokosraspel und Haferflocken durchmischen und auf dem Blech verteilen. Im Ofen etwa 10 Minuten leicht bräunen - dabei öfter durchrühren.

Butter, Zucker, Sirup, Honig und Vanille unter Rühren in einem Topf aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine brauner Sirup entstanden ist.

Müsli-Mischung aus dem Ofen holen und mit Salz und den Rice Krispies in eine Schüssel geben.

Leicht abgekühlter Sirup, weiße Schokolade und Cranberries hinzugeben und alles gleichmäßig vermengen.

Eine rechteckige Form mit Backpapier auslegen und die Müsli-Zucker-Masse mit einem Spachtel in die Form drücken, bis die Oberfläche schön glatt ist. Zum Festwerden mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Form aus dem Kühlschrank nehmen, fest gewordene Müsli-Masse aus der Form heben und mit einem Sägemesser in kleine Riegel schneiden.

Selbstgemachte Müsliriegel

Weitere Rezeptideen findest du auf Chefkoch.de.