Ressort
Du befindest dich hier:

Der neue Frühstückstrend: Shakshuka

Geht man derzeit brunchen, findet man ein Gericht fast immer auf der Karte: Shakschuka. Die Spezialität der afrikanischen und jüdischen Küche besteht aus pochierten Eiern in einer Sauce aus Tomaten, Chili und Zwiebeln und ausgefallenen Gewürzen. Und das Beste am raffinierten Gericht? Mit diesem Rezept kochst du es ganz leicht nach!


© Video: G+J Digital Products

Zutaten für 4 Portionen Shakschuka:

  • 1,2 kg Tomaten
  • 160 g Zwiebeln
  • 1 Paprikaschote, rot
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 Kardamomkapseln
  • 1 TL Koriandersamen, gemörsert
  • 1 Zimtstange
  • 1 Chilischote, getrocknet
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprikamark oder Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Zucker, braun
  • 4 Eier
  • 1 Frühlingszwieben
  • 3 Stiele Petersilie, glatt
  • 1/2 TL Schwarzkümmel

Zubereitung:

Tomaten am Stielansatz einritzen, 1 Minute in kochendes, gesalzenes Wasser geben und blanchieren. Danach Tomaten abschrecken, die Haut entfernen und klein schneiden.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprika waschen, entkernen und fein würfeln. Kreuzkümmel, Kardamom, Koriander, Zimt und Chili in einer großen Pfanne ohne Fett rösten, bis die Mischung zu duften beginnt, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Nun Knoblauch und Zwiebeln darin glasig dünsten. Paprika hinzufügen und 5 Minuten weich dünsten, Paprikamark hinzufügen und kurz mitrösten. Tomaten, Gewürze und Paprikapulver hinzufügen. Mit Salz und 1-2 TL Zucker abschmecken, bei mittlerer Hitze ungefähr 35 Minuten einkochen und bei Bedarf nochmals abschmecken.

In die Tomatensauce 4 Mulden drücken und je 1 Ei in die Mulde geben. Eiweiß jeweils vorsichtig in die Sauce rühren ohne, dass dabei das Eigelb zerstört wird. Die Eier in 10 - 15 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen. Die Pfanne dabei zudecken.

Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Petersilienblätter kleinschneiden.

Shakshuka mit Petersilie, Frühlingszwiebeln und Schwarzkümmel bestreuen. Mit dem restlichen Öl beträufeln. Dazu schmeckt Baguette oder Fladenbrot.

Weitere Rezeptideen findest du auf Chefkoch.de.

Thema: Vegetarisch