Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Spargel mit Farfalle

Reinknien könnten wir uns in Spargel! Und weil wir auch noch Pasta lieben, kombinieren wir beides zu einem schnellen, aber köstlichem Gericht.

von
Kommentare: 0

Spargel und Farfalle in einem Topf.

Pasta, kalorienarm! Spargel mit Farfalle und Kirschtomaten.

© Thinkstock

Ach, du lieber Spargel! Vielleicht ein wenig mühsam zu schälen (Weißspargel: ab ca. 2 cm unterhalb des Kopfes nach unten. Grünspargel: eine Handbreit grün lassen und den verbleibenden Rest schälen) – aber ein echter Hochgenuss für Feinschmecker. Und weil wir uns mit der Schälerei schon so viel antun, bereiten wir den Rest dieses Gerichts einfach super schnell zu.

Grüne und weiße Spargelstangen zu einem Bund gebunden.

Spargel mit Farfalle

Schwierigkeitsgrad: ● ● ● ●

Zutaten für 4 Personen: 500 g weißer Spargel, Salz, 400 g Nudeln (Farfalle), 200 g gelbe Kirschtomaten, 150 g Mini-Mozzarella, 1 Hand voll Basilikumblättchen, 1 Knoblauchzehe, 50 g Pinienkerne, 5 EL Olivenöl, 50 g schwarze Oliven, 3 EL gehobelter Parmesan, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Basilikum zum Garnieren.

Die Zubereitung:

  • Geschälten Spargel in mundgerechten Stücken in kochendem Salzwasser 15 Min. garen.
  • Nudeln ebenfalls in Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  • Inzwischen Tomaten halbieren, Mozzarella abtropfen lassen, Basilikum hacken und Knoblauch in feine Scheibchen schneiden.
  • Pinienkerne trocken goldbraun rösten, beiseitestellen. Knoblauch, Spargel und Tomaten kurz in Olivenöl anbraten.
  • Nudeln, Basilikum, Pinienkerne, Oliven, Mozzarella und Parmesan zugeben.
  • Alles vermengen, kurz anbraten. Pfeffern, mit Basilikum garnieren.
Themen: Spargel, Pasta