Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Saftige Spinat-Lachs-Lasagne

Und was gibt es bei dir heute Mittag? Wir gönnen uns die herzhafte Lasagne mit Spinat und Lachs - und unser Video zeigt auch dir, wie's gelingt!


© Video: G+J Digital Products

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Räucherlachs
  • 1 kg Blattspinat
  • Lasagneblätter
  • Mozzarella oder Emmentaler
  • 25 g Butter
  • 25 g Mehl
  • 400 ml Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • etwas Weißwein
  • etwas Olivenöl

Zubereitung:

Zu Beginn die Béchamelsauce zubereiten: Dafür Butter in einem Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen lassen. Vorsicht, die Butter darf nicht braun werden. Wenn die Butter geschmolzen ist, den Topf vom Herd nehmen, Mehl dazu geben und mit einem Schneebesen verrühren. Topf wieder bei geringer Temperatur auf die Herdplatte stellen und anschwitzen, dabei weiter rühren. Wenn sich am Topfboden eine weiße Schicht bildet, die Milch einrühren. Einmal aufkochen lassen und die Béchamelsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Schalotte und den Knoblauch fein schneiden und in Olivenöl andünsten. Den Spinat dazugeben, mit etwas Weißwein ablöschen und die Temperatur verringern. Das Ganze abdecken, nach ungefähr 2 Minuten kurz umrühren.

Die ofenfeste Auflaufform einölen. Dann nacheinander die Zutaten schichten: Mit etwas Béchamelsauce beginnen und abwechselnd Lasagneblätter, Spinat und Lachs schichten. Wichtig dabei ist, dass zwischen jede Schicht etwas von der Béchamelsauce gegeben wird. Die Lasagne endet mit einer Schicht aus Lachs und Béchamelsauce.
Bei 160°C (Ober-/Unterhitze) für etwa 30 Minuten im Backofen garen. Geriebenen Käse darüber streuen und bei 120°C (Oberhitze) für weitere 5 Minuten gratinieren.