Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Spinat-Linsen-Curry

Mit diesem Rezept wird dir garantiert warm und du fühlst dich wohlig satt: Und darüber hinaus ist das leckere Spinat-Linsen-Curry auch noch vegan!


© Video: G+J Digital Products

  • 200 g Linsen
  • 200 g Babyspinat
  • 150 g Zwiebeln
  • 500 g Karotten
  • 2 El Öl
  • 3 Tl fruchtiges Currypulver
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 200 g Sojajoghurt
  • 1 Limette
  • Salz
  • Naan- oder Fladenbrot

Zwiebeln schälen und klein schneiden. Karotten schälen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln glasig darin dünsten. Karotten untermischen und 2 Minuten mitdünsten.

2 TL Currypulver darunter mischen, anschließend die Linsen unterrühren. Gemüsefond und 300 ml Wasser hinzufügen, abgedeckt aufkochen und 25 Minuten köcheln lassen.

Spinat waschen und trocken schleudern. Spinat unter das Curry rühren und zerfallen lassen.

Limette heiß abwaschen, abtrocknen und 2 TL Schale abreiben. Den Abrieb mit Joghurt verrühren.

Restliches Currypulver unter das Curry mischen und mit Salz abschmecken. Mit Limettenjoghurt und Naan-Brot servieren.

Spinat-Linsen-Curry

Weitere Rezeptideen findest du auf Chefkoch.de.

Thema: Vegan