Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Vanillekipferl

Vanillekipferl Rezepte gibt es mehr als genug, doch welches ist das Allerbeste? Da hat WOMAN einen heißen Tipp, direkt aus Großmutters Backstube!


Rezept: Vanillekipferl
© Corbis Images

Die Zutaten:

600 g Mehl
420 g Butter
200 g gemahlene, geschälte Mandeln
150 g Staubzucker
2 Eigelbe
1 Messerspitze Zimt
1 EL Rum
Schale einer 1/2 Zitrone
1 Päckchen Vanillezucker

Zum Bestäuben:
150g gesiebter Staubzucker
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Die Butter ins Mehl legen und mit dem Messer möglichst fein zerschneiden. Alle übrigen Zutaten, mit Ausname der Eigelbe, zugeben und locker durchmischen. Dann die Eigelbe hinzufügen und alles rasch zusammenkneten.

Tipp: Wenn der Teig sich nur schlecht zusammenkneten lässt, hilft es zuerst einen kleinen Teil zusammen zu kneten und dann die übrige Menge nach und nach dazuzunehmen.

Vor der weiteren Verwendung den Teig unbedingt eine halbe Stunde kühl stellen.

Anschließend den Teig zu einer Rolle formen mit dem Messer in kleine Portionen teilen und zu Kipferl formen, bei 160 °C Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten backen. Die Spitzen der Kipferl sollten ganz leicht braun werden.

Kipferl noch heiß in ein Gemisch aus Staubzucker und Vanillezucker legen – aber Achtung! – sie zerbrechen leicht!

Keine Lust auf die klassischen Keks-Rezepte?
Dann empfehlen wir gesunde (Weihnachts-)Kekse oder köstliche ayurvedische Haferkekse .

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .