Ressort
Du befindest dich hier:

Rezepte: Die besten Marinaden

Sommerzeit ist Grillzeit! Und damit ihr Fest zu einem kulinarischen Erlebnis wird, verraten wir Ihnen Rezepte für die besten Marinaden.


Rezepte: Die besten Marinaden
© Thinkstock

• Asia-Marinade:
1 Knoblauchzehe, 1 Stück Ing- wer, 1 Chilischote & etwas Karda- mom (kann man auch weglassen) mit 1 Schuss Sojasauce, etwas Limonensaft und Erdnussöl mixen. Fleisch 3 Std. einlegen. Passt gut zu Geflügel & Rindfleisch!

• Marinade mit Bier:
1 Tasse Bier, 1,5 EL Zucker, 1 EL Worcestersauce und etwas Chilipulver mixen. Fleisch 4 bis 6 Std. einlegen. Perfekt zu fettarmem Fleisch (Putensteaks), da der Alkohol das Grillgut wunderbar zart macht.

Tipp: Pils kann die Marinade etwas bitter machen. Daher besser dunkle Sorten bevorzugen.

• Provence-Marinade:
100ml Olivenöl,1EL Balsamico, Saft von 2 Zitronen, 4 Lorbeerblätter, frischen Thymian, Rosmarin, Knoblauch, Oregano sowie schwarzen Pfeffer mixen. Ggfs. mit Tabasco nachwürzen. Fleisch über Nacht einlegen. Sehr gut zu Lamm, aber auch zu gegrilltem Gemüse wie Zucchini, Tomaten und Melanzani.

• Honig-Senf-Marinade:
1 fein geschnittene Schalotte mit 3 EL mittelscharfem Senf, 1 EL süßem Senf, 1 EL Weinessig, 1 EL Honig und Pfeffer mixen. Fleisch mind. 3 Std. einlegen. Passt sehr gut zu Hühnerkeulen und Spareribs, die einmal nicht scharf schmecken sollen.

Tipp: Evtl. kurz erwärmen, wenn der Honig nicht flüssig genug wird.

• Orangen-Marinade:
Saft von 2 Orangen und 1 Zitrone mit 1 Knoblauchzehe, 2 EL Petersilie, Salz, Pfeffer und verrühren. Das Grillgut 1 Std. einlegen. Köstlich zu Scampi, Jakobsmu- scheln und Lachs. Etwas schärfer gewürzt auch gut zu Geflügel.

Thema: Rezepte

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .