Ressort
Du befindest dich hier:

Rezepte, mit denen dir warm wird: deftiger Erbseneintopf mit Speck

Nicht nur den Bauch, auch das Herz erwärmt dieses klassische Winterrezept, das wir bei frostigen Temperaturen gerne als unsere Geheimwaffe sehen!


Kategorie: Rezepte

© Video: G+J Digital Products
Rezepte, mit denen dir warm wird: deftiger Erbseneintopf mit Speck Zutaten für
500 g Erbsen
100 g Knollensellerie
100 g Karotten
1 Stange(n) Lauch
2 Zwiebeln
300 g mehlige Kartoffeln
100 g Bauchspeck
20 g Schweineschmalz
1 TL Majoran
2 Bund Petersilie
2 l Wasser
8 TL Suppenwürfel
weißer Pfeffer
Salz

Zubereitung - Rezepte, mit denen dir warm wird: deftiger Erbseneintopf mit Speck

  1. Schweineschmalz im Topf bei niedriger Stufe schmelzen lassen. Klein gewürfelten Bauchspeck dazu geben und leicht auslassen. Dann die klein gehackten Zwiebel dazu und mitdünsten bis sie glasig sind.

  2. Gewürfelte Karotten, Sellerie, klein geschnittenen Lauch dazu. Temperatur hoch drehen und unter Rühren alles kurz andünsten. Nicht zu lange, sonst besteht Anbrenngefahr. Einen Liter Wasser hinzu.

  3. Alles verrühren. Jetzt die Erbsen unter Rühren hinzufügen. Restliches Wasser dazu. Alles zum Kochen bringen. Dann die Gemüsebrühe (1 TL pro 1/4 Liter) und Majoran dazu. Bei niedriger Stufe köcheln lassen.

  4. Nach ca. 20 Minuten die gewürfelten Kartoffeln dazu geben und alles noch ca. 40 Min köcheln. Öfter umrühren, damit nichts anbrennt, besonders im letzten Drittel wichtig. Mit weißem Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Zum Schluss gehackte Petersilie dazu.

Thema: Rezepte