Ressort
Du befindest dich hier:

Exotische Schokoladen-Rezepte

Für all jene, die gerne etwas anderes als die traditionelle Weihnachtsbäckerei fabrizieren wollen, haben wir diese "exotischen" Rezept-Ideen: Schokoladen-Rosmarin-Pralinen & gepfefferte Schokotrüffel.

von

Exotische Schokoladen-Rezepte
© WIBERG at home

Zutaten (für 4 Personen):

750 ml Sahne, 825 g Zartbitter-Schokolade, 50 ml Espresso, 150 g Butter, 1 EL Bourbon Vanille, 1 EL Pfeffer, 2 EL gepflückter Rosmarin & Blüten Mix, beides von WIBERG, 150 g weiße Schokolade zum Tunken, 150 g Kakaopulver zum Wälzen

Zubereitung:

Gepflückten Rosmarin, Blüten Mix und Zartbitter-Schokolade fein hacken. Butter in kleine Stücke schneiden. Sahne erwärmen und Schokolade darin auflösen. Espresso, Butter sowie Bourbon Vanille zugeben und zu einer glatten Crème rühren. Schokoladen-Crème zu gleichen Teilen in zwei Rührschalen füllen. Eine der beiden Massen mit Pfeffer, die andere mit Rosmarin kräftig würzen. Anschließend beide Crèmen abgedeckt im Kühlschrank mehrere Stunden kalt stellen. Für die Schokotrüffeln die gepfefferte Schokoladen-Crème zu mundgerechten Stücken formen und in etwas Kakao wälzen. Für die Schokoladen-Rosmarin-Pralinen weiße Schokolade klein hacken und über Wasserdampf schmelzen. Die mit gepflücktem Rosmarin gewürzte Schokoladen-Crème zu gleichmäßigen Kugeln formen und mit Hilfe eines Zahnstochers kurz in die weiße Schokolade tauchen. Anschließend mit Blüten Mix betreuen, auf einem Backgitter abtropfen lassen und kalt stellen. Luftdicht und gekühlt halten sich die Trüffeln und Pralinen mehrere Wochen.

Mehr Rezept-Ideen unter wibergathome.com.