Ressort
Du befindest dich hier:

Pimp My Bread!

Sonnenschein + Garten = Grillen! Und weil Kartoffeln und Reis als Beilage auf Dauer fad werden, verrät uns Foodbloggerin Manuela, wie sie ihr Brot pimpt.

von

Pimp My Bread!

Sieht so lecker aus, dass wir am liebsten sofort reinbeißen würden!

© norba215.blogspot.co.at/

Gepimptes Brot? Wenn Manuela, Mutter, Hobbybäckerin und leidenschaftliche Foodbloggerin unter "Something sweet, something fabulous" von "gepimpten Brot" spricht, dann geht's natürlich nicht um schnödes Vollkorn mit Schinken- und Käse-Belag. Sondern um...nun: Lest das sensationell einfache wie leckere Rezept selbst:

Gepimptes Brot als Grillbeilage

Die Zutaten: 1 Laib Brot, Gouda Aufschnitt, Knoblauch, Petersilie und Butter

Die Zubereitung:

  • Zuerst ein Gitter ins Brot schneiden, die Zwischenräume mit Flüssigbutter auspinseln.
  • Käse in Streifen schneiden, im Gitter verteilen und Knoblauch (im Glas eingelegt) kleingehackt darin verteilen.
  • Petersilie darüber streuen und ca. für 15 min bei 170° C in den Ofen geben.
  • Heraus kommt eine knusprige Beilage, die jeder gerne bei einer Grillfeier dabei haben möchte.

Tipp von Manuela: "Am Tisch könnt ihr dann einfach mit euren Fingern die Stückchen rauszupfen und genießen! So easy geht das ;)!"