Ressort
Du befindest dich hier:

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter? Das ist die beste Jahreszeit für ein Tattoo!

Du willst ein Tattoo? Du solltest nicht nur das Motiv gut überdenken, sondern auch das Datum! Denn nicht jedes Monat eignet sich fürs Tätowieren.

von

tattoo jahreszeit

Tattoo im Sommer: Eine gute Idee??

© iStock

Bei manchen Tattoo-Situationen kann man sich nicht aussuchen, wann es passiert. Da ist man dann drei Jahre in der Warteschlange und plötzlich heißt es: "Komm nächste Woche nach Bratislava, wir haben Zeit für dich!" In so einem Fall ist es klar, dass man einfach zusagt - egal, wann das im Jahr ist.

Doch im Normalfall sollte man zwei Zeiten im Jahr eher vermeiden, wenn man den Heilungsprozess eines Tattoos nicht erschweren möchte!

Was ist schlecht für die Heilung eines Tattoos?

Im Wesentlichen sind das folgende Faktoren:

  • Zu viel Sonne
  • Schweiß oder andere Körperflüssigkeiten
  • Pool, Meer oder Badeseewasser
  • Zu viel Reibung (z.B. durch Kleidung)

Pflege-Tipps für euer erstes Tattoo findet ihr hier!

So schaut es in den einzelnen Jahreszeiten aus:

Im Frühling ist die perfekte Zeit! Warum? Das Tattoo wird von Kleidung umhüllt - aber nicht zu viel! Man schwitzt nur wenig. Und es gibt noch keine Gelsen oder andere stechende Biester, die es genau auf das Tattoo abgesehen haben.

Der Sommer ist verlockend, wir wissen das! Doch es ist die denkbar schlechteste Zeit. Denn eigentlich sollte man ein Tattoo mindestens zwei Wochen lang vor der Sonne schützen. Mit Stoff! Denn Sonnencreme auf die "offene Wunde" schmieren ist auch keine gute Idee. Man schwitzt auch die ganze Zeit, was den Heilungsprozess nicht begünstigt. Und der Blutgeruch zieht Stechmücken magisch an. Zusätzlich sollte man mit einem frischen Tattoo einen großen Bogen um Pool, See & Meer machen. Und das ist schwer, wenn es über 30 Grad im Schatten hat...

Hier gilt dasselbe wie im Frühling: Schutz durch Kleidung, eher kein Pool/Meer/Badesee in Sicht & Schweiß ist reduziert.

Nicht so schlimm wie im Sommer, doch es gibt einen großen Nachteil: Es ist kalt! Ergo versteckt man seinen Körper unter vielen Lagen Kleidung. Und die reibt dann am frischen Tattoo rum.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Thema: Tattoo