Ressort
Du befindest dich hier:

So reinigst du dein Sexspielzeug richtig!

Vergammelt dein alter Vibrator auch in deiner Nachttischschublade? Dann solltest du auf jeden Fall folgende Putz-Tipps für Sex Toys beachten!

von

sex toy spielzeug
© iStock/IPGGutenbergUKLtd

Wir sind uns sicher, dass ihr keine Ferkel seid, die ihr Sex Toy benutzt wieder im Kastel verschwinden lassen. Aber was man wirklich beim Reinigen beachten sollte, ist sicher den wenigsten bewusst. Deshalb seht diesen Artikel als Erinnerung dafür, dass auch die Sexspielzeuge einen kleinen Frühjahrsputz verdient haben!

1.) Zuerst: Material bestimmen

Wer noch die Verpackung vom Toy besitzt, ist schon einen guten Schritt voraus! Doch an sich gelten folgende Grundregeln:

  • Silikon, Glas, Edelstahl und Holz: milde Seife & feuchtes Tuch
  • Cyberskin (hautähnliches Material): warmes Wasser & wenig Seife
  • Hartplastik: wenig Wasser

2.) Davor & danach

Wie wir schon oben erwähnt haben: Die meisten Sex Toys werden in der Nachttischschublade aufbewahrt und da kann sich schon mal eine ordentliche Menge Staub ansammeln! Deshalb ganz wichtig: Auch vor dem Benutzen einmal schnell drüberwischen. Und danach ist eh klar.

3.) "Sanft" ist das Zauberwort

In den Anleitungen ist immer die Rede von "sanfter oder milder" Seife. Und das meinen die Hersteller auch wirklich genau so. Denn du brauchst kein Geschirrspülmittel, um deinen Vibrator wieder sauber zu bekommen! Denk außerdem dran, dass jedes starke Mittel auch seine chemischen Spuren auf dem Gerät hinterlässt, das du ja nächstes Mal wieder benutzt...

4.) Spielzeug ohne Batterie: Ab ins Wasser!

Ist dein Spielzeug aus Silikon, Glas oder Edelstahl, dann merk dir diesen "Putz-Hack": Kochendes Wasser in eine Schüssel geben, ein wenig Seife hinzufügen und Sex Toy hineinlegen. 5 Minuten ziehen lassen. Fertig! Die Oberfläche ist nicht nur gereinigt, sondern gewissermaßen sterilisiert worden.

Hast du ein Sexspielzeug mit Batterie? Dann auf keinen Fall ins Wasser legen! Hier benutzt man lieber wieder das feuchte Tuch!

5.) Sauberes Handtuch verwenden

Sex Toys berühren deine intimsten Körperstellen, weshalb du dir nicht zu schade dafür sein solltest, ein sauberes Handtuch für die Reinigung aus dem Kasten zu nehmen! Handtücher sind nämlich wahre Bazillenschleuder - vor allem, wenn man sie nicht oft genug wechselt. (Hier kannst du nachlesen, wie oft das sein sollte!)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

...und wenn es doch mit Partner sein soll: So wird der Sperma-Geschmack besser:

© Video: VGN