Ressort
Du befindest dich hier:

Rihanna als Stripperin

In Sache Ausziehen und sexy Tanzen kommt kaum jemand an Rihanna heran. Nun soll die Sängerin 20er-Jahre Star Josephine Baker in einem neuen Film mimen. Ob sie dafür dann auch alle Hüllen fallen lässt?

von

Rihanna als Stripperin

Gerade erst war die junge Pop-Sängerin in dem Actionstreifen "Battleship" zu sehen, nun winkt bereits das nächste große Filmprojekt. US-Medienberichten zufolge, soll Rihanna, die für ihre freizügigen und figurbetonten Outfits bekannt ist, in die Rolle der Tänzerin Josephine Baker schlüpfen.

Produzent des Films, Lance W. Reynolds, ist bereits jetzt begeistert und lobt die Sängerin in hohen Tönen: "Rihanna ist eine der talentiertesten Künstlerinnen dieses Millenniums und bei ihren einzigartigen Tanz- und Schauspielkünsten habe ich keinen Zweifel daran, dass sie Josephine Baker auf der Leinwand wieder zum Leben erwecken wird."

Josephine Baker als Wachsfigur in "Madame Tussauds".

Josephine Baker war eine amerikanisch-französische Schauspielerin und Tänzerin, die vor allem in den 20er- und 30er-Jahren gewaltig für Aufregung sorgte. Nur mit einem Bananenröckchen begleitet (siehe Bild oben) oder auch in der Attitüde eines Burlesque-Showgirls blieb sie vielen bis heute im Gedächtnis. Doch auch aufgrund ihres Engagements gegen Rassismus, ihrer Unterstützung während der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung in den fünfziger Jahren, und ihrer unglaublichen Liebe zu Kindern (Baker adoptierte 12 Kinder unterschiedlichster Herkunft!), besteht großes Interesse an einer Verfilmung ihres Lebens.

Vielleicht ist Rihanna dann aber doch schüchterner als gedacht. Bisher erfolgte noch keine offizielle Bestätigung von Seiten ihres Managements zu dem neuen Filmprojekt. Bleibt nur zu hoffen, dass Multitalent Rihanna schon bald ein weiteres Mal auf der Kinoleinwand zu sehen sein wird.