Ressort
Du befindest dich hier:

Rihanna: Lippenstift-Unfall oder gebissen?

Was ist denn da passiert? Rihanna zeigt sich auf Twitter mit einer sonderbar geschwollenen, asymmetrischen Lippe. Ein Lippenstift-Unglück – oder Beiss-Unfall?

von

  • Bild 1 von 1 © Instagramm/Rihanna

Rihanna zeigt sich jetzt auf ihrem Twitter -Account mit einem neuen Styling. Blonde Haare , zu glamourösen Bob-Wellen aufgeföhnt, ein verschlafener Blick. Doch die meiste Aufmerksamkeit erregen ihre Lippen.

Ein sonderbarer Schmollmund.
Denn ihre Unterlippe sieht gefährlich geschwollen aus. Zwar ist Rihanna stolze Besitzerin eines Schmollmundes – aber dieses Bild wirft doch einige Fragen auf. Hat sich Rihanna ihre Lippen operativ auffüllen lassen, hat sie sich selber gebissen oder einfach ihren Lippenstift zu ungenau aufgetragen? Mit Sicherheit lässt sich nichts von alldem ausschließen oder bestätigen. Klar ist nur, dass eine Veränderung sichtbar ist. Allerdings ist die Lippe asymmetrisch, denn nur die rechte Seite ist sonderbar geschwollen. Somit kann eine Schönheits-OP sehr wahrscheinlich ausgeschlossen werden.

Rihanna selbst dürfte der schräge Anblick sehr gefallen. Der Titel zu ihrem Bild: "Vamp".

Thema: Lippen