Ressort
Du befindest dich hier:

Rihanna: Schmerzhafte Tattoo-Prozedur

Zahlreiche Tattoos bedecken den Körper von Sängerin Rihanna (25) - ihr Neuestes dürfte aber auch ihr Überwindung gekostet haben. Mit Hammer und Meißel bekam sie ein traditionelles Maori-Tattoo gestochen.

von

Rihanna: Schmerzhafte Tattoo-Prozedur
© 2013 Getty Images

In Neuseeland sorgt derzeit ein Video mit Skandalnudel Rihanna für Schlagzeilen - es handelt sich hierbei aber nicht um ein Sextape, nein, sondern um ein Video, das zeigt, wie Rihanna tätowiert wird. Klingt jetzt auch noch nicht so außergewöhnlich, aber der Clip, den übrigens das Tätowier-Geschäft in Auckland selbst filmte und auf YouTube stellte, zeigt wie die 25-Jährige auf traditionelle Weise mit Hammer und Meißel auf der Hand tätowiert wird. Die Tinte wird mit einer Art Metallkamm mit scharfen Zinken eingehämmert. "Das sieht schmerzhafter aus als ein Dinner mit Chris Brown", kommentierte ein Fan. Sänger Brown ist Rihannas Ex-Freund. Er hatte die Sängerin 2009 tätlich angegriffen und war deshalb verurteilt worden.
Hier das Video:

Themen: Rihanna, Tattoo