Ressort
Du befindest dich hier:

Met Gala: Rihanna stahl allen die Show - schon wieder!

Rihanna war bei der diesjährigen Met Gala als sexy Papst unterwegs - und stahl damit zum wiederholten Mal allen anderen Gästen die Show!

von

Met Gala: Rihanna stahl allen die Show - schon wieder!
© GettyImages

Die diesjährige Kostümausstellung rund um die Met Gala, eines der prestigeträchtigsten Fashionevents, heißt: "Heavenly bodies: Fashion and the Catholic Imagination". Und während die Herren der Schöpfung gewohnt zurückhaltend waren, ließ sich die Sängerin Rihanna nicht lumpen - und stahl mit ihrem Papst-Gedenkoutfit allen die Show! Sie erschien in einem Ensemble von Maison Margiela. Damit war die 30-Jährige wohl die Style-Gewinnerin des Abends. Übrigens: Den kirchlichen Segen ließen sich die Veranstalter vorsorglich geben, um Skandalen zu entgehen. Auf Rihannas Kopfbedeckung wird jedenfalls selbst der Papst neidisch sein...

Letztes Jahr, als die Ausstellung Rei Kawakubo von Comme des Garçons hervorhob, gelang es Rihanna einen Look zu kreieren, der schwer zu beschreiben ist. Ein archetektonisches Blütenmeer trifft es wohl am ehesten.

Comme des Garcons / Rei Kawakubo: Art Of The In-Between

Und spätestens 2015, ihrem fünften Besuch der Gala, schritt sie mit einem kanarienvogelgelben Traum von einem Cape in den Modeolymp ein. Die Ausmaße? Gigantisch. Die Farbe? Grell. Das Couture-Stück von Guo Pei wurde ganze zwei Jahre lang gefertigt, und brauche nochmal doppelt soviele Männer, um es zu tragen. Schließlich bedeckte es fast die ganze große Stiege rauf zum Museum

Guo Pei / China: Through the Looking Glass

WOMAN Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich jeden Tag freuen wirst: Top-Artikel, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen täglich in unserem Newsletter.

Jetzt anmelden