Ressort
Du befindest dich hier:

Rihanna: Sex on legs

Fast hätte sie den Chanel-Models die Show gestohlen: Pop-Gottseibeiuns Rihanna erschien zur Haute Couture Show in Paris in einem Hauch von Nichts.

von

Rihanna in einer weißen Satin-Robe, die wie ein Bademantel geschnitten ist, bei der Haute Couture Show von Chanel

Oh lala! Rihanna Satin-Cardigan bei Chanel

© Getty Images

Es mag Leute geben, die den Mode-Stil von Pop-Superstar Rihanna prollig bis vulgär finden. Der männliche Anteil der Kritiker dürfte aber gering sein. Denn egal, ob sie ultrakurze Höschen, Overknee-Stiefel oder Leoparden-BHs trägt: Sexy sieht Rihanna in den Augen der XY-Chromosonträger vermutlich immer aus.

Als "Sex on Legs" inszenierte sich die 20-Jährige auch bei der Haute Couture Schau von Chanel. Vor dem Grand Palais in Paris posierte sie für in Fotografen. Dabei trug Rihanna einen überlangen, cremefarbenen Cardigan – aber auch nicht viel mehr. Ein paar Chanel -Kettchen, zweifarbige Pumps und ein kleines Täschchen des französischen Modehauses, mehr brauchte Rihanna nicht, um den Laufsteg-Models die Show zu stehlen.

Rihanna in einer weißen Satin-Robe, die wie ein Bademantel geschnitten ist, bei der Haute Couture Show von Chanel
Nur an zwei Stellen geknöpft – der XL-Cardigan von Chanel
Rihanna in einer weißen Satin-Robe, die wie ein Bademantel geschnitten ist, bei der Haute Couture Show von Chanel
Mit sexy Posen und im Hauch von Nichts konkurrierte Rihanna mit den Models

Wesentlich langweiliger erschien Twilight -Star Kristen Stewart zur Chanel-Schau: Im weißen Blazer, kurzen schwarzen Shorts und Michael Jackson-Gedächtnishandschuhen konnte sie die anwesenden Mode-Kritiker nicht vom Hocker reißen.

Kristen Stewart im weißen Blazer und kurzen Shorts bei der Chanel Haute Couture Schau in Paris
Kristen Stewart bei der Chanel Show