Ressort
Du befindest dich hier:

Robbie Williams soll am Samstag seine Verlobte Ayda Field heiraten

Es ist so weit: der lange als "ewiger Junggeselle" bekannte Robbie Williams, 36, will Berichten zufolge morgen seine Freundin Ayda Field, 31, vor den Traualtar führen.


Robbie Williams soll am Samstag seine Verlobte Ayda Field heiraten

In den letzten Wochen wurde gemunkelt, ob er sich wirklich demnächst traut – nun ist es so gut wie offiziell: Robbie Williams und Ayda Field werden sich morgen das Ja-Wort geben, so das britische Boulevardblatt "The Sun".

Die Hochzeit soll auf der kleinen Insel Santa Catalina vor der kalifornischen Küste stattfinden. Abgeschirmt von der Öffentlichkeit stehen nur enge Freunde und Verwandte des Paares auf der Gästeliste. Anschließend soll es für zwei Wochen in die Flitterwochen gehen.

Williams und Field sind seit 2006 liiert, letzten Herbst machte der Brite seiner Freundin in einer australischen Radiosendung einen Heiratsantrag. Die 31-Jährige zeigte sich überglücklich: "Ich kann es kaum erwarten, ihn zu heiraten. Wir sind so verliebt. Je früher, desto besser."

Schon vor kurzem wurde Field dabei beobachtet, wie sie Hochzeitskleider shoppte. Allerdings wollte Williams' Vater Peter Conway damals nichts von einer baldigen Hochzeit wissen: "Rob hat nicht vor zu heiraten. Er denkt, dass es keinen Grund zur Eile gibt. Das Hochzeitsdatum steht in den Sternen."

Berichten zufolge soll die Hochzeit jedoch nicht allzu lange im Voraus geplant worden sein: erst vor einer Woche lud das Paar seine Gäste zum großen Fest.

Trotz möglicher spontaner Hochzeit sind sich die beiden allerdings sicher, den richtigen Weg zu gehen. So meinte Williams kürzlich zur britischen "Sun": "Ich nenne sie mein Schweizer Messer, weil sie genau das für mich ist – sie kann einfach alles. Erst wollte sie Anwältin werden, dann wurde sie Comedian. Und sie liebt Fußball. Auch wenn irgendwas mit dem DVD-Player, dem Computer oder so kaputt ist, dann kann sie das sofort reparieren."

Redaktion: Marlene Altenhofer