Ressort
Du befindest dich hier:

Robbie Williams: "Ich hatte Sex mit meiner Dealerin!"

Robbie Williams Ehefrau Ayda Field muss ihn wirklich lieben. Der Rockstar machte jetzt eine schockierende Sex-Beichte über sein erstes Date mit ihr.

von

Robbie Williams: "Ich hatte Sex mit meiner Dealerin!"
© 2015 Getty Images

Woran erkennt man echte Liebe? Wenn man für seinen Partner auch dann da ist, wenn er am Boden liegt. Wenn man verzeiht und bereit ist, das Gute zu sehen. Ayda Field, Gattin von Rockstar Robbie Williams, muss ihren Mann von ganzem Herzen lieben.

In seiner neuen Biografie "Reveal" berichtet der Rockstar über die dunkle Zeit, in der er Ayda kennenlernte. 2006 kämpfte er mit schweren Depressionen und Suchtproblemen, war ein echtes Wrack. „Ich war süchtig nach dem ADHS-Medikament Adderall. Ich kokste allein in meinem Zimmer. Dabei bringt mir Koksen überhaupt nichts. (…) Dann hocke ich nur traurig und allein in meinem Zimmer und bin paranoid und zappelig.“

Robbie Williams Biographie "Reveal": "Ich kokste alleine im Zimmer..."

Auch das erste Date mit Ayda, mit er er seit sieben Jahren verheiratet ist und zwei Kinder hat, erlebte Robbie Williams völlig high. Er gesteht: "Etwas früher am Tag war meine Dealerin vorbeigekommen. Ich hatte Sex mit ihr, sie hat mir all die Pillen dagelassen – Morphium, Adderall, Vicodin und noch so Zeug. Wir vögelten, dann war ich die Tabletten ein."

Anschließend traf er Ayda und ging mit ihr zu einer Hollywood-Party. "Erst war ich gut drauf, aber dann ging es völlig bergab mit mir. Ich gackerte herum, es war entsetzlich peinlich. Ayda kümmerte sich aufopferungsvoll um mich. In jener Nacht lernte sie mich an meinem Tiefpunkt kennen. Und interessanterweise gefiel es ihr!“

Ayda stand auch fortan an seiner Seite. 2007, genau an seinem 33. Geburtstag, begab sich Williams in eine Entzugsklinik in seiner Wahlheimat in den USA. "Ich war dem Tod nahe, ich habe mich ruiniert. Aber Ayda hat das Gute in mir gesehen und an mich geglaubt."