Ressort
Du befindest dich hier:

Robbie Williams kann es nach der Traum-hochzeit kaum erwarten, Papa zu werden

Im August fand die Traumhochzeit von Robbie Williams, 36, und seiner Ayda Field, 31, statt – nun wünscht sich der Musiker nichts sehnlicher als endlich Papa zu werden...


  • Bild 1 von 13 © Reuters/Thomas Peter
  • Bild 2 von 13 © HELLO! Magazin

Nach einer dreijährigen Beziehung sagten Robbie Williams und Ayda Field im Sommer bei einer romantischen Zeremonie endlich "Ja" – und der 36-Jährige schwebt noch immer auf Wolke Sieben. Was zum Glück jetzt noch fehlt: Nachwuchs!

In einem Interview mit der "2Day FM's Kylie and Jackie O Show" verriet Williams nun: "Es steht definitiv auf meiner Agenda. Es wird langsam Zeit, ich bin jetzt ja mittlerweile 36 Jahre alt!", als er auf die Familienplanung angesprochen wurde.

Um sich diesen Traum zu erfüllen, sind Williams und Field angeblich alle Mittel recht. So zieht das Paar sogar in Betracht, durch künstliche Befruchtung für Nachwuchs zu sorgen. "Ich will es hinter mich bringen, und das mit künstlicher Befruchtung", so Williams und scherzte dann: "Wo bekommt man die Spritzen?"

Aber auch auf natürliche Weise könnte es mit einem Baby klappen, wenn man Williams glaubt: "Weil meine Frau und ich so viel Zeit zusammen im Bett verbringen, nannte uns mein Vater schon John und Yoko. Als Yoko Ono davon erfuhr, schickte sie uns zur Hochzeit eine Karte, auf der stand: 'Gratulation, alles Liebe, Yoko.'"

Auf die Frage, ob er lieber einen Bub oder ein Mäderl möchte, antwortete der 36-jährige Sänger: "Mir ist es wirklich egal, was es wird. Ich dachte immer, dass ich unbedingt einen Jungen haben möchte. Aber mittlerweile denke ich: 'Oh ja, Mädchen, die sind doch immer Papas kleiner Liebling, oder?'"

Robbie Williams hat sich auch schon die Zukunft mit einem Mini-Robbie oder einer kleinen Ayda ausgemalt: "Wenn es ein Junge werden sollte, bringe ich ihm Fußballspielen bei, und wenn es ein Mädchen wird, beschütze ich sie bis aufs Blut."

Na dann hoffen wir, dass es wirklich bald Nachwuchs im Hause Williams-Field gibt!

(red)

Thema: Hochzeit