Ressort
Du befindest dich hier:

Rocksängerin Courtney Love wird von einem Juwelier auf 114.000 Dollar verklagt

Das New Yorker Juweliergeschäft Jacob & Co verklagt Skandalnudel Courtney Love, 48, auf knapp 114.000 Dollar. Die Rocksängerin gab Schmuck, den sie geliehen bekam, nicht zurück.


Rocksängerin Courtney Love wird von einem Juwelier auf 114.000 Dollar verklagt
© Reuters/ Mario Anzuoni

„ Diamonds are a girl's best friend“ – so auch für Skandalsängerin Courtney Love! Die 48-Jährige hatte sich am 21. September zwei Gold- und Diamantenketten, ein Weißgold-Armband, sowie diamantene Ohrringe im Wert von knapp 114.000 Dollar geliehen- gab diese aber nie zurück. Dafür muss Love sich nun vor Gericht verantworten, denn der rechtmäßige Besitzer hat die Rock-Sängerin nun vor Gericht gebracht.

Laut Jacob & Co habe die Sängerin bisher nur den Armschmuck ausgehändigt, obwohl sie mehrfach nach den anderen Goldwaren gefragt worden sei. Sie habe die Ketten und Ohrringe verloren verteidigte sich die Rockröhre. Für Jeffrey Klarsfeld, den Anwalt der Gegenseite, macht das allerdings keinen Unterschied: Eine Vereinbarung zwischen der Sängerin und dem Juwelier besage, dass sie für die Schmuckstücke verantwortlich sei - und zwar "unabhängig von Verlust oder Beschädigung". Von dem Gerichtsverfahren erhofft sich das New Yorker Geschäft nun entweder die Rückgabe der Juwelen oder ihren Gegenwert.

Redaktion: Sabine Haydu